online casino book of ra

Sc freiburg gegen rb leipzig

sc freiburg gegen rb leipzig

Alle Spiele zwischen SC Freiburg und RB Leipzig sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von SC Freiburg gegen . Der Sport-Club hat am Freitagabend sein zweites Heimspiel in dieser Saison gegen den Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig mit () verloren. 8. Dez. SC Freiburg gegen RB Leipzig am Spieltag: Die Fußball-Bundesliga live im Ticker. Mit Live-Statistiken, Live-Tabelle und Ergebnissen auf. Florian Niederlechner trifft zum 1: Gikiewicz fängt das Leder ohne Probleme. Der neue Keeper findet sich gut ein! Noch sind dies aber zu wenig Spiele, um wirklich von einem schlechten Omen für den SCF sprechen zu können. Möglicherweise sind Weitschüsse auf dem immer nasser werdenden Rasen ein gutes Mittel. Hunderte Reichsbürger sollen noch legal Waffen besitzen. Hannover 96 7 5 Werder Bremen 7 14 5. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste bei einsetzendem Regen mutiger aus der Kabine. Sabitzer flankt die Kugel butterweich von der linken Strafraumlinie in die Mitte. Söyüncü fälscht die Pille zur Ecke ab.

Eckball für die Breisgauer. RB tut sich schwer den Ball rauszubekommen, eine hohe Intensität in den Sechzehnern. Die Fans geben auch Dampf - starkes Spiel!

Wieder geht der Aufsteiger in Führung. Diesmal profitieren die Sachsen von Schnitzern in der Abwehr der Badener.

Torrejon köpft einen Ball schlampig nach vorn, Werner startet durch, Lupfer in den Sechzehner auf den ehemaligen Stuttgarter und dann ist Torrejon zu spät dran.

Werner umkurvt Keeper Schwolow und schiebt trocken ein. Erste Chance - und der Ausgleich für die Badener! Ilsanker springt unter dem Ball durch und Stürmer Niederlechner ist zur Stelle.

Er drückt den Ball mit dem Kopf hinter die Linie. Sabitzer geht dynamisch in den Sechzehner, wird aber geblockt. Die Breisgauer stehen tief, lassen sich hinten reindrücken, das ist gefährlich.

Die Sachsen sind gut im Spiel. Immer wieder ist Keita am Ball. Er kommt nun schon bereits auf vier Saisontore.

Was für eine Bude, was für ein Start! Übrigens im Vorfeld ist es völlig friedlich geblieben. Die Stimmung ist prächtig, das Stadion ist ausverkauft, natürlich.

Es ertönt das Badener Lied. Freiburg beginnt mit der Doppelspitze Niederlechner und Petersen, der Silbermedaillengewinner von Rio spielt für den verletzten Torjäger Philipp von Beginn an.

Die Aufstellung von RB Leipzig ist da. Die Mannschaft von Coach Hasenhüttl tritt in ihrer vermeintlichen Bestbesetzung an. Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen beider Clubs wohl nicht sein - ist das wirklich so?

Freiburgs Christian Streich gilt als absoluter Fachmann und emotionaler Vulkan, er ist ein Trainer, der Aufmerksamkeit erregt.

Weil er während der Partien im Stil eines "HB-Männchens" wild gestikuliert und hin und her tigert, geht oft unter, was für eine beeindruckende Arbeit er angesichts der begrenzten Möglichkeiten des SC leistet.

Der bodenständige Badener ist in Freiburg unumstritten und müsste sich auch im Fall eines erneuten Abstiegs keinerlei Sorgen um seinen Job machen.

Imago Trainer Ralph Hasenhüttl hat derzeit allen Grund zu jubeln. Der Erfolg trägt dazu bei, dass man ihm jede Entscheidung glaubt. In den Spielen ist er ein genauer Analytiker.

Dennoch kann der Österreicher auch sehr aufbrausend werden. Freiburgs Kader ist bezüglich Marktwert im unteren Viertel anzusiedeln. Allerdings muss sich der olympische Silbermedaillengewinner von Rio häufig mit der Rolle des Jokers begnügen - heute kann das anders sein.

Das Team ist ausgeglichen besetzt und verfügt über einige Talente mit guter Perspektive. Bei RB kann man aus dem Vollen schöpfen.

Ziel vor der Saison war es, jede Position gleichwertig doppelt zu besetzen, ohne aber Spielerkopien zu holen. Jeder hat andere Fähigkeiten, die je nach Spielsituation und Gegner eingesetzt werden.

Auch deshalb kamen bereits fast alle Feldspieler zu Bundesligaeinsätzen. Der SC kann sich keine teuren Spielern leisten.

Zum einen fehlt ein betuchter Sponsor. Aber die Breisgauer machen aus ihren bescheidenen Möglichkeiten das Maximum.

Man wirft mit Geld nicht sinnlos um sich. Die Finanzierungen des Nachwuchsleistungszentrums, der Trainingsstätte und des Umfeldes der Bundesliga -Mannschaft waren sehr überlegt und zeugen von Sachverstand.

Für Freiburg geht es primär darum, nach dem direkten Wiederaufstieg den direkten Wiederabstieg zu vermeiden. Hätte natürlich ein Punkt mehr sein dürfen der auf Schalke absolut drin lag , aber es bleibt beim Blick auf die Leistungen mehr positives als negatives nach drei Pflichtspielen.

Und man konnte mit dem Sieg gegen Freiburg auch den schlechtesten Saisonstart der Vereinsgeschichte umgehen. Ist doch auch was. An Dayot Upamecano scheiden sich aktuell ein wenig die Geister.

Ralph Hasenhüttl lobte ihn nach der Partie überschwänglich. Fanseits sieht man durchaus auch die Unsicherheiten im Passspiel oder bei manchem Dribbling oder beim Zweikampfverhalten beim Elfmeter auf Schalke.

Dazu kamen mehrmals Pässe quer über das ganze Feld zum isolierten Klostermann, der sich aufgrund des langen Passweges schon bei der Ballannahme Gegnerdruck ausgesetzt sah und dadurch mehrmals in Schwierigkeiten kam.

Auf der anderen Seite ist Upamecano eine absolute Zweikampfmaschine, die auf Strecke zudem gegen keinen Spieler der Liga Geschwindigkeitsnachteile hat.

Er ist bisher mit Abstand der beste Zweikämpfer bei RB. In der Bundesliga haben nur fünf Spieler eine bessere Zweikampfquote. Vergleichbar von der Anzahl der Zweikämpfe und der Einsatzzeit her ist aber nur Dortmunds Marc Bartra, der eine etwa bessere Quote hat.

Upamecano ist schon jetzt eine absolute Granate in der Innenverteidigung. Eine, die manchmal noch die falsche Entscheidung trifft. Aber eben auch eine, deren Potenzial deutlich über jenes von Orban und Compper hinausgeht.

Wenn man von diesem Potenzial etwas haben will, muss man ihn spielen und Entscheidungsmanagement lernen lassen.

Zumal er eben im Zweikampf schon jetzt Vorteile gegenüber der Konkurrenz im Team hat. Dafür muss man auch mal einen Fehler und ein Raunen im Publikum in Kauf nehmen.

Ralph Hasenhüttl ritt nach dem Spiel zurecht auf diesem Wert herum. Denn das ist einfach sehr viel, zumal 20 Abschlüsse von innerhalb des Strafraums kamen.

Da hätten auch gut und gern noch mehr als die vier Tore herausspringen können, die man geschossen hat. Timo Werner mit seinem ersten Doppelpack der Saison.

Allein in den drei Spielen mit RB waren das bisher schon fünf. Kleiner ging es offenbar nicht. Geschätzt dürfte die ausgelagerte Kapitalgesellschaft umsatztechnisch so um Platz 6 herum liegen irgendwann, wenn dann die Zahlen einsehbar sind, wird man das genauer einordnen können.

Leipzig ist schon in Deutschland wirtschaftlich noch weit von der Spitze weg. Das gilt für den europäischen Vergleich noch viel mehr.

Ich fand es bei Streich schon letzte Saison seltsam, dass er vor den Spielen und nach den Spielen Leipzig in eine andere sportliche Dimension stellte, gegen die man nicht bestehen könne.

So würde man doch auch nicht nach Gelsenkirchen, Hoffenheim, Leverkusen oder Mönchengladbach fahren. Teams, mit denen man RB von ihren aktuellen sportlichen und wirtschaftlichen Potenzialen her vergleichen kann.

Aber zumindest die Ergebnisse der letzten drei Spiele gegeneiander geben ihm Recht.. Laimer , Keita — Sabitzer, Forsberg — Augustin Bruma , Werner Bulut , Haberer Petersen , Terrazzino Christian Dingert Insgesamt eine ordentliche Partie.

Gerade in Hälfte 2 aber auch ein paar diskutable Zweikampfentscheidungen. Die erste gelbe Karte gegen Höfler war aus Stadionsicht!

Beim Zweikampf mit Augustin in der ersten Halbzeit nicht auf Elfer zu entscheiden, war aus Stadionsicht vertretbar. Das schien dadurch belegt zu werden, dass der Videoassistent keine andere Wahrnehmung hatte.

Auch nach der Einführung des Videobeweises bleiben natürlich die Diskussionen, wie Zweikämpfe im Strafraum Stichwort Upamecano letzte Woche zu bewerten sind.

Da ist der Videoref kein Allheilmittel, sondern nur jener, der krasse Fehlentscheidungen Elfmeterpfiff, obwohl kein Kontakt vorlag beispielsweise korrigiert.

Der Unterschied zwischen Upa letzte Woche und Augustin diese Woche bestand aus Stadionsicht darin, dass Upa mit Geschwindigkeit seitlich von hinten kommt, während der Augustin-Zweikampf von der Seite geführt wird.

Von daher erschien der Nichtpfiff aus Stadionsicht logisch. Wegschieben mit dem Arm gegen Augustin. Noch mal zum Verständnis: Das tat sie bei Upamecano letzte Woche definitiv nicht.

In dieser Woche bei Augustin würde ich eher dazu tendieren, dass ein Nichtpfiff in dieser Situation eine klare Fehlentscheidung ist wobei man dann auch fragen kann, ob die Aktion von Augustin vor dem 3: Sah der Videoreferee nicht so.

Was vielleicht auch nur zeigt, dass es auch beim Videobeweis Graubereiche gibt, was eine klare Fehlentscheidung ist und was nicht.

Generell funktionierte der Videobeweis vom Prinzip und zeitlichen Ablauf her aber auch in diesem Spiel wieder gut. Für Stadiongänger ist es natürlich weiterhin eine ungewohnte und sehr gewöhnungsbedürftige Situation, dass man bei einem Treffer wie dem zum 3: Keine Ahnung, ob man sich daran irgendwann gewöhnt.

Vor dem Fernseher stört mich das gar nicht, im Stadion fetzt es nicht wirklich. Saisontorbeteiligungen Entstehung des Tors jenseits der direkten Vorlage: Demme, Gulasci, Keita, Forsberg, Sabitzer — je 1.

Treffender hätte man das Spiel nicht beschreiben können.?? Besonders die Ausführung zu Upa und Demme. Bruma hat übrigens schon bei der U 21 EM zwei so ne Granaten gezeigt.

Aus der Halbzeit ist Freiburg dann gut heraus gekommen. Wenn sie es in den ersten zehn Minuten etwas besser machen, kann es nochmal eng werden.

So deutlich war es nicht. Kompliment an meine Mannschaft, dass sie es trotz der Tabellenführung so konsequent gemacht hat.

Wir sind heute mit einer sehr jungen Mannschaft aufgelaufen, aber das hat keiner gemerkt, wir waren sehr abgezockt. Wir haben eine atemberaubend schnelle Entwicklung genommen.

Wir wollten mit Dreierkette tief stehen, dass wir die Defensive gegen die extreme Klasse von Leipzig zukriegen. Das haben wir nicht geschafft.

Dann haben wir umgestellt.

Sc freiburg gegen rb leipzig -

Nach Pokalspiel gegen Berlin: Zweimal ebenfalls nur knapp verfehlte dazu Günter das Leipziger Tor. Es kommen auf jeden Fall noch Spiele, in denen auch das Wünschen wieder hilft. Stenzel lässt halbrechts Werner aussteigen und schickt Abrashi per Steilpass in die Spitze, doch Orban kann in letzter Sekunde retten. Freiburg wechselt und bringt Kleindienst für Haberer. In der Anfangsphase wurde den Zuschauern nur wenig Unterhaltung geboten. Der Jährige lässt drei Herthaner alt aussehen und Beste Spielothek in Hammerstein finden den Ball aus 18 Metern ins linke obere Eck. Hertha kommt mit dem aggressiven Pressing der Leipziger bisher nicht zurecht. Florian Niederlechner trifft zum 1: Upamecano ist schon jetzt eine absolute Granate in der Innenverteidigung. Ich persönlich freue mich über eine solide Leistung. Stelle der BL Tabelle bisher. Die Münchner empfangen am Samstag Bayer Leverkusen. Mit dem siebten Sieg in Serie setze der Spitzenreiter nicht Beste Spielothek in Güsten finden die nächste Bestmarke und seinen erfolgreichen Weg fort. Der Sport-Club versucht alles, rennt sich aber ein ums andere Mal fest. Und wieder einmal verdient verloren.

Sc Freiburg Gegen Rb Leipzig Video

SC Freiburg vs. RB Leipzig Dritte Liga Randale bei Jena vs Rostock: Die Verletzungssorgen bei Borussia Dortmund häufen sich. RB Leipzig 7 14 3. Bereits fünfmal hatte der Beste Spielothek in Wetzikon finden in dieser Saison nach einem Rückstand nicht verloren und dabei neun Punkte geholt, am Beste Spielothek in Kleinwaging finden Kampl zieht eine Ecke in die Nähe des kurzen Pfostens. Mal schauen, ob wir es umsetzen können. Aber wir sind bei Standards sehr stark", so Streich: Freiburg verteidigte weiter mit allen Kräften und fand nach dem Gegentor schnelle Antworten. Ohne Boateng und ter Stegen gegen den Abstieg ran. Casino dresden poker Schuss des Österreichers geht aber weit über das Gehäuse. Freiburg verteidigte weiter mit allen Kräften - und fand nach dem Gegentor schnelle Antworten. Rangnick schimpft nach Leipzig-Pleite.

0 thoughts on “Sc freiburg gegen rb leipzig”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *